Kurzes

weppler-gesicht-1

Ein Gesicht – Gedicht

By

Sie sind stumm, darum hörst du sie nicht. Doch schaust du in ihr Gesicht, siehst du ihre kranken Herzen weinen. Hoffnung ist in Sicht, es ist dein Gesicht.

April_FINAL

April – Liedtext

By

Die Taschen vollgestopft mit Erinnerungen beobachten wir die Tram beim Vorüberziehen. Wir denken an April und reden vom September.

12482975_1266925583322844_486945164_o

Heimatöde – Kurzgeschichte

By

Heimat – Wäschetrommel und Fegefeuer für Jugendträume. Wir lassen den Blick schweifen über die Utopie der Vergangenheit, die im Alltag erschreckend öde ist.

zocher-gedicht-1

#2743 – Gedicht

By

Jeder kennt sie, diese Momente des Zweifels. Ein Gedicht über das Gefühl, sein Leben nie richtig gelebt zu haben, über späte Einsicht und über Reue.

12343441_1246075522074517_2089220674_o

Zwölf – Kurzgeschichte

By

Bevor ihr den Sonntagsausflug zur Tanzbar eures Vertrauens startet, empfiehlt sich ein #kurzes Inspiration und Tequila schnuppern in unserer heutigen Kurzgeschichte.

weppler-reisende-1

Der Reisende – Gedicht

By

Wir sehnen uns, grade in kalten, dunklen Wintertagen, oft nach der Ferne. Denken stets, dass woanders die Welt schöner ist. Ein ‪#‎kurzes‬ Gedicht holt uns zurück auf den Boden der Tatsachen.

armut-weppler-1

Die Armut – Gedicht

By

Armut – Ein Begriff der meist mit monetären Werten verbunden wird. Dabei wird oft vergessen, dass es bedeutendere Reichtümer gibt und was das angeht die Reichsten nicht selten die Ärmsten sind.