Audio Invasion 2016

audioinvasion16-1

Nicht erst seitdem das Finanzgericht Berlin-Brandenburg das Berghain als Kulturstätte eingestuft hat, sollte jedem klar sein, dass elektronische Musik auch Kultur ist. Die Audio Invasion  in Leipzig stellt sich nun zum 10. Mal der Herausforderung in der Leipziger Vorzeigestätte für Klassik, dem Gewandhaus zu Leipzig, einen Abend lang einen Einblick in die kulturelle Welt abseits von Orchester, Clutch und Champangerempfang zu bieten.

Zum diesjährigen Jubiläum schickt die Audio Invasion am 12. November eine illustre Horde Künstler_innen in das Gewandhaus, um die Grenze zwischen Popkultur und Klassik verschwinden zu lassen.


Paradebeispiel für den hegeren Ansatz sind wohl das Trio Brandt Brauer Frick. Die drei Berliner schnappen sich klassische Instrumente, um sie dann in die Welt der elektronischen Musik zu entführen. „Elektronische Musik mit analogen Instrumenten“ wird es gern betitelt. Kann ein Act besser zur Audio Invasion passen als sie?

Als Mule & Man verfolgen Kid Simius und Monsieur Bonaparte einen ähnlichen Ansatz. Zusammen warfen sie zuerst die alten Bonaparte-Hits in die Zeitmaschine und präsentiert sie in aktuellem, elektronischem Gewand ohne den Charme der rotzigen Indiekracher zu verlieren. Selbstverständlich entsteht bei solch einer Zusammenarbeit äußerst eingängiges neues Material. Schaut’s euch an und lasst euch mitreißen.

Was lief das Debüt des Spaniers John Talabot die Player hoch und runter und wurde von der Musikpresse hochgelobt. Kaum ein anderes Album zeigt wohl, wieviel Pop in elektronischer Tanzmusik stecken kann. Er erzeugt spielend elektronische Emotionen, die nachwirken.

Neben Avalon Emerson, Junior Boys, Danny Daze und  Juicy Gay wird auch noch Hot Chip Kopf Alexis Taylor zum Piano greifen und seine neusten Arbeiten präsentieren. Wird ganz spannend dieses Jahr.

Wer auch Lust hat in die elektronische Welt einzutauchen ohne dafür gleich die Tür des nächsten Tanztempels fürchten zu müssen, hat nun die Chance auf 2×1 Freikarten für die Audio Invasion. Schickt uns dafür bis zum 05.11. eine Mail mit dem Betreff „Audio Invasion“ und eurem vollständigen Namen an win@ruhmsucht.de – allen die bei Verlosungen kein glückliches Händchen haben, sei der Ticketkauf hier ans Herz gelegt.

Kommentar verfassen